Anime House lizenziert Cop Craft

1
126
Cop Craft ©Millepensee ©賀東招二・小学館/STPD

Wie Anime House kürzlich via Facebook Verkündet hat, hat man sich die Lizenz von Cop Craft gesichert. Der 12-Teilige Anime läuft aktuell im japanischen TV und wird schon Bald als Simulcast hierzulande zu sehen sein.

Cop Craft entstand im Studio Millepensee (Wake Up, Girls!, Berser (2016)) und vereint die Designs von Range Murata, den viele schon von Last Exile kennen sowie die Musik die von Taku Iwasaki (u.a. Jormungand, Bungo Stray Dogs) und die Story aus der Feder des Full Metal Panic!-Schöpfers Shoji Gatoh. Bei dem 12-teiligen Anime handelt es sich um die aktuellste Veröffentlichung des Anime Studios.

Der Anime startet bereits am 8. Juli in Japan. Wann die Veröffentlichung hierzulande ansteht und wann der Simulcast startet, ist aktuell noch nicht bekannt. Doch um was geht es in dem Anime eigentlich? Das Team von Anime House fässt die spannende Story so zusammen:

15 Jahre, nachdem im Pazifik ein Portal zu einer anderen Welt erschienen ist, ist die Millionenstadt San Teresa entstanden – eine bunte Mischung beider Welten! Eine glitzernde Stadt der Träume, in deren Schatten Gewalt und Verbrechen regieren.

Kei Matoba ist ein desillusionierter Cop, der Tag für Tag gegen die Auswüchse der Unterwelt kämpft. Nach dem Tod seines Partners wird ihm Tilarna Exedilika an die Seite gestellt: Eine Ritterin aus der anderen Welt: energisch, idealistisch – und bedenklich ahnungslos, was den Alltag unserer Welt betrifft.
Es ist Abneigung auf den ersten Blick und zum Streiten findet sich immer Zeit – egal mit wem es das ungleiche Duo auch zu tun bekommt!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here