Unglaublich_ein_normaler_Speedrun_war_ihm_zu_einfach

Es ist unglaublich, wir alle kennen sie, die Speedruns! Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell Leute mithilfe von geplanten schnellen Routen oder verwenden von Glitches im Spiel, die Zeiten der anderen unterbieten. Heutzutage keine Seltenheit mehr und eigentlich schon ein Trendsport des Gaming.

Doch was Karl Jobst auf die Beine stellte war beeindruckend – auch für erfahrene Speedrunner! Er spielt nämlich drei bekannte N64-Titel in weniger als einer Stunde durch. Es handelt sich hierbei um: Zelda: Ocarina of Time, Super Mario 64 und Goldeneye 007. Er nutzt die Zeit der Zwischensequenzen, um währenddessen den nächsten Titel solange weiter zu spielen. Somit kannte er nicht nur alle drei Titel in und auswendig, sondern musste auch noch exakt planen, wann in welcher Sequenz er den Controller wechseln muss.

Wie es so üblich ist gibt es dazu natürlich ein Beweis-Video, also seht selbst: