Der Kultursender Arte hat bekannt gegeben, dass im Rahmen seines jährlichen Animationsfilm-Specials auch zwei Anime-Filme zu sehen sein werden. Am 12. und 13. Juni werden aufgrund des „Festival international du film d’animation d’Annecy“ drei besondere Filme ausgestrahlt. Darunter auch die TV-Premiere von „Wie der Wind sich hebt“ aus dem Jahr 2013, die am 12. Juni um 20:15 gezeigt wird. Im Anschluss folgt eine Wiederholung des Klassikers „Akira“. Fans können sich demnach auf einen spannenden Anime-Abend freuen. So sieht der der Zeitplan für den 12. Juni aus:

20:15 Wie der Wind sich hebt
22:20 Akira

„Wie der Wind sich hebt“ ist der letzte Film von Hayao Miyazaki, dem Mitbegründer des legendären Studio Ghibli. Für „Chihiros Reise ins Zauberland“ bekam er im Jahr 2003 sogar einen Oscar. Der Film „Wie der Wind sich hebt“, der ebenfalls für einen Oscar nominiert war, handelt von dem Jungen Jiro, der sich seinen Kindheitstraum erfüllen und Flugzeugkonstrukteur werden will.

via Pressemitteilung


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.