Neues Systemupdate der Wii U erlaubt Konsolentransfer

Nintendo hat vor wenigen Tagen ein neues Wii U-Update veröffentlicht. Das neue Update ermöglicht es unter anderem nun, das Ordner im Home-Menü angelegt werden können. Neben dieser großen Änderungen, gibt es noch ein paar kleine: so gibt es nun ein Icon für das Downloadmanagement sowie weitere Anpassungen für die Systemstabilität.

Das bringt euch das neue Update 5.2.0E

  • Wii U-Menü

Es können nun Ordner im Wii U-Menü erstellt werden. Dadurch ist es einfacher möglich, Symbole zu gruppieren und zu organisieren.

Dem Wii U-Menü wurde ein Symbol hinzugefügt, über das sich die Download-Verwaltung starten lässt.

  • HOME-Menü

Das Layout des HOME-Menüs (kann durch Drücken des HOME-Knopfes aufgerufen werden) wurde geändert.

  • Schnellstart

Der Schnellstart-Bildschirm wird nun auch angezeigt, wenn die Wii U-Konsole über den TV-Knopf auf dem Wii U GamePad eingeschaltet wird.

In den Schnellstart-Einstellungen der Energieoptionen wurde eine Option hinzugefügt, die es ermöglicht, bestimmte Anwendungen auf dem Schnellstart-Bildschirm auszublenden.

  • Nintendo eShop

Zeichen, die aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit anderen Zeichen nicht in Downloadcodes oder Nintendo eShop-Codes verwendet werden, können beim Einlösen eines Codes nicht mehr eingegeben werden.

  • Verbesserung der Stabilität des Systems und weitere Anpassungen

Verbesserungen der Stabilität des Systems sowie weitere Anpassungen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.

Quelle