Special: Der Stapel der Schande

1
Die Stapel der schande von Jörg
Foto © Jörg Losert

Die einen werden sich bei dem Beitragstitel denken „Oh shit! Da war ja was…“ während sich andere Fragen: Was zur Hölle will der Blogger mir damit sagen? Wir alle haben ihn, den Stapel der Schande! Jaha~, auch du!

Während ich hier die Zeilen tippe, fällt mein Blick immer wieder auf die beiden Stapel auf meinem Schreibtisch und nicht zu vergessen, den Stapel in meinem Regal. Ich rede hier indirekt von meiner Sammlung von Nerd- und Otaku-Stuff und doch meine ich genau dieses. Mit dem „Stapel der Schande“ werden Ansammlungen von Videospielen, Büchern, DVDs/Blu-rays usw. bezeichnet, die aus verschiedensten Gründen nicht gespielt, gelesen oder angesehen werden können, obwohl man sich diese gekauft hat.

Obwohl ich hier regelmäßig blogge und mich bemühe, diverse Reviews zu schreiben, haben sich bei mir mittlerweile mehrere solcher Stapel angehäuft. Dabei Stapeln sich die ungelesenen Manga, ungesehenen Anime und ungespielten Games und ragen, zumindest gefühlt, so hoch wie die Zugspitze und doch wären sie viel einfacher zu bewältigen als ein Berg.

Meine Stapel der Schande bestehen aus knapp zwei Dutzend ungelesener Manga, ca. drei Dutzend ungesehener Anime in Disc-Form und mindestens ein Dutzend ungespielter Games. Gerade bei Anime und Games schlage ich gerne bei Angeboten zu, wodurch sich da schon einige Titel angehäuft haben.

Manche Dinge kaufe ich mir natürlich einerseits aus dem „Haben will“-Affekt und andererseits um meine bestehende Sammlung, gerade bei laufenden Reihen/Serien, zu vervollständigen, aber natürlich alles mit dem Ziel sie zu lesen, anzusehen oder zu spielen. Und letztlich natürlich nicht zu vergessen, meine Meinung über das eine oder andere in einem Review zu verpacken.

Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass der Stapel der Schande immer größer wird, je älter ich werde und umso mehr mich das Leben fordert. Sei es der Arbeitstag, die Arbeit rund um den Blog oder mein Familienleben. Dennoch möchte ich die Dinge nicht missen und somit werden wohl meine Stapel weiterhin wachsen und doch auch wieder mit der Zeit schrumpfen.

Wie ist das bei dir? Wie sieht dein Stapel der Schande aus und wird er größer oder kleiner? Schreib es in die Kommentare! Ich bin gespannt.

1 Kommentar

  1. „Stapel der Schande“ .. eher Listen und E-Mails der Schande ;-).
    Viele unerledigte Dinge die einen immer anglotzen sobald ich Steam öffne oder in mein E-Mail konto mal gugge (O.O).
    Als ich mit Steam anfing habe ich viele „alte“ Spiele aus meiner Jugend gefunden und durch Nostalgie und gemäßigtem Preis dann als aktion konnte ich nicht widerstehen.
    Kauf – Klick – Download – Klick – Angespielt.. ähm nun liegt es.

    Drei Leben bitte für mehr Zeit (^.*)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here