Final Fantasy XIV: Veröffentlichtungsdatum von Patch 6.3 enthüllt und neuer Trailer verfügbar

0
Final Fantasy XIV: Veröffentlichtungsdatum von Patch 6.3 enthüllt und neuer Trailer verfügbar
Final Fantasy XIV ©Square Enix

Heute während des Brief des Produzenten LIVE – Teil 75 von Final Fantasy XIV, wurde das Veröffentlichungsdatum für Patch 6.3 „Gods Revel, Lands Tremble“ enthüllt und passend dazu gibt es natürlich auch einen neuen Trailer.

Das Patch 6.3 „Gods Revel, Lands Tremble“ von Final Fantasy XIV im Januar erscheinen soll, soviel wussten wir ja bereits. Nun steht das Datum fest und so weit weg ist es nicht mehr. Am 10. Januar 2023 wird das Abenteuer mit Patch 6.3 weitergehen. Darüber hinaus wurden auch schon die geplanten Inhalte für Patch 6.35 während des Brief des Prozudenzen LIVE beleuchtet.

Final Fantasy XIV: Was bietet Patch 6.3?

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios – In der Dunkelheit der dreizehnten Splitterwelt entpuppt sich das Halbwesen Zero als unerwartete Mitstreiterin des Kriegers des Lichts. Sie kehrt mit der Gruppe in den Ursprung zurück, um die Blessuren vergangener Abenteuer auszukurieren, und gemeinsam bereitet man sich darauf vor, die Suche nach Azdaja fortzuführen. Doch eine unvorhergesehene Bedrohung versperrt ihnen den Weg …
  • Neben Nebenaufträge – Tatarus Wohlstandsmanufaktur wird weiter ausgebaut und es gibt neue Abenteuer zu entdecken.
  • Neue Prüfung für acht Spieler – Eine neue Herausforderung in normaler und extrem schwerer Schwierigkeitsstufe.
  • Neue Traumprüfung „Sophia“ – Wie immer dürstet es Großmeister Reineke nach Geschichten von todesmutigen Heldentaten. Um seinem Begehr nachzukommen, nehmen Erinnerungen an ein frenetisches Aufeinandertreffen mit dem Primae Sophia Gestalt an. Der Begegnung mit der Gottheit wird so neues Leben eingehaucht, und auch diesmal ist es ein Kampf auf Leben und Tod.
  • Neuer Allianz-Raid für 24 Spieler – „Mythen Eorzeas (Teil 2) – Im Reich der Götter: Euphrosyne“.
  • Neuer Fataler Raid (Patch 6.31) – Der neueste fatale Kampf wird zwei Wochen nach Patch 6.3 veröffentlicht und wartet mit einer Furcht einflößenden Version von Omega auf.
  • Neuer Dungeon – „Lapis Manalis“ – Die Jagd nach Nichtsgesandten führt die Gruppe in ein verlassenes Dorf in den Bergen Garlemalds, wo Garlear einst die Künste der Schnitter beherrschten. Doch was wird tief im Herzen des Berges auf sie warten?
  • Inhaltshelfer – Der Inhaltshelfer wird durch die verbleibenden Dungeons des Hauptszenarios für Heavensward™ (Die Große Gubal-Bibliothek, das Ätherochemische Forschungslabor, der Antiturm, Sohr Khai, Xelphatol und der Baelsar-Wall) vervollständigt, damit diese mithilfe einer Gruppe aus NPC-Verbündeten abgeschlossen werden können.
  • Updates für das Inselparadies – Diverse Spielverbesserungen, neue Ränge, Feldfrüchte, Tiere und mehr …
  • Gold Saucer-Updates – Neue „Kaktor-Kletterwand-Gekraxel“-Karte hinzugefügt.
  • Verschiedene Updates – Ein neuer Dungeon für die Schatzsuche, verschiedene Anpassungen an Gehilfen, eine neue PvP-Arena für „Crystalline Conflict“, neue Wunschlieferungen und mehr.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Final Fantasy XIV: Was wird für Patch 6.35 geplant?

  • Neue Aufträge der Stammesvölker: Die Loporrit – Neue tägliche Aufträge für Handwerker.
  • Tiefes Gewölbe: Eureka Orthos – Der sehnlichst erwartete Nachfolger zu „Palast der Toten“ und „Himmelssäule“.
  • Hildibrands Fälle – Das nächste Kapitel in der sagenhafte Geschichte Hildibrands.
  • Updates für Manderville-Waffen

Wer den Brief des Produzenten LIVE – Teil 75 verpasst hat, kann sich hier auf Twitch die Aufzeichnung ansehen.

Vorheriger ArtikelAufregende Neuigkeiten für den Spy x Family Anime
Nächster ArtikelPokémon Go: Neujahrs-Event gestartet
Liebt Anime, Manga und das Zocken. Plattformunabhänging steht der Spielspaß im Vordergrund.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare