Was für ein großartiger Monat der Mai doch ist!
Das Fest der Schwerter steht an, kupo!

Leute, bohnert eure Bambusklingen und lasst die hölzernen Säbel rasseln! Es ist wieder einmal soweit: Das Fest der Schwerter steht vor der Tür, kupo!

Im Fernen Osten ursprünglich als Jungenfest begangen, bei dem die Familien die Götter bitten, ihren Sohn zu einem starken Mann heranwachsen zu lassen, ist das Fest in Vana’diel schon längst über seinen historischen Schatten hinausgewachsen und zelebriert inzwischen das gesunde Gedeihen aller Kinder. Wir Moogles haben nämlich gut aufgepasst und jedes Jahr fleißig unsere Statistikprogramme mit Daten gefüttert. Wir können daher mit Fug und Recht behaupten, dass sich mit jährlich steigender Tendenz erfreulicherweise auch immer mehr Abenteurerinnen an der Jagd nach den Dieben der Genji-Rüstung beteiligen, kupo! Von wegen, das ist nur was für Jungen!

Und wenn ihr euch schon zur Feier des Tages mit dem obligatorischen Reiskuchen vollstopft, könnt ihr uns ja gleich bei einer klitzekleinen Angelegenheit helfen, kupo! Die erfahreneren Abenteurer und Abenteurerinnen unter euch werden es schon ahnen. Richtig: Uns wurden mal wieder die Genji-Rüstungen stibitzt. Ein kupolöser Skandal erster Güte, kann ich da nur sagen, kupo! Die verantwortlichen Lumpenmoogle werden gerade in die Kupomangel genommen und sind zum Strafdienst in die Mog-Häuser widerspenstiger Abenteurer beordert worden, kupo. In der Zwischenzeit benötigen wir jedoch die Hilfe aller Abenteurer und Abenteurerinnen, um die Kohlen aus dem Feuer zu holen, kupo!

Wie ihr seht, liegt mal wieder das Schicksal der fantastischen Genji-Rüstung in euren zuverlässigen Händen. Wir Moogle wissen aus Erfahrung, dass ihr die Diebe ergreifen und zur Rechenschaft ziehen werdet.

In diesem Sinne … Mögen die Spiele beginnen, kupo!

Aber vorher solltet ihr noch einen Blick auf einen Bericht werfen, der gerade auf meinem Mogbook eingetroffen ist. Die Zusammenfassung findet ihr hier.