Werdet Pokémon Meister mit Google Maps!

Jedes Jahr aufs neue bringt der 1. April Hochkonjunktur für Scherzkekse mit ins Haus. Vom üblichen „April, April!“ ist man heutzutage schon lange weit Entfernt, aber der punkt an dem die Fanatasie eine grenze Erreicht ist noch lange nicht gefunden.

In den letzten Jahren lies es sich auch Google nicht nehmen, den 1. April gebührend zu Feiern, so gab es letztes Jahr zum Beispiel die Kreative April-Scherz-App „Google Nose“ und dieses Jahr macht Google die eigene App „Google Maps“ zum Pokéball.

Bereits Gestern hat Google die Polémon Challenge auf der eigenen Seite angekündigt. Dabei sind in der App, Weltweit über 150 Pokémon versteckt die es zu finden gilt. Ihr habt Zeit bis 2. April ca. 9 Uhr vormittag (2 PDT).

Gespielt werden kann auf iOS und Android-Systemen und sobald Ihr eines Gefunden habt, Anklicken, Informationen erhalten und das nächste Jagen! Jedes Pokémon wird direkt in den altbekannten Pokédex eingetragen. Damit sich die Jagd auch Lohnt, erhält der Gewinner ein auch einen sehr ansehnlichen Preis: einen Job bei Google!

Mehr erfahrt aber natürlich im von Google selbsterstellten Video zum Challange:


Quelle: Google