Xbox Spieler wollen Final Fantasy XIV A Realm Reborn

Seit dem Microsoft die Pforten zur Xbox Feedback-Seite geöffnet hat, sind zahlreiche Ideen und auch witzige B$eiträge wie „Bitte Klont Phil Spencer“ eingegangen. Natürlich gibt es auch einige Interessante, so wie den Wunsch Final Fantasy XIV: A Realm Reborn auf der Xbox zugänglich zu machen.

Kürzlich sorgte ein Vorschlag für die Portierung von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn für Aufsehen. Mit derzeit 482 Stimmen, ist dieser Vorschlag auf der ersten Seite für Ideen bei „Gaming & Achievements“.

Die einzige große Barriere ist nicht Square Enix, sondern die Richtlinie von Microsoft, die sich gegen das Plattformübergreifende Spielen stellt. Director und Producer von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn, Naoki Yoshida, würde bekanntlich gerne eine Xbox-Version des Spiels auf den Markt bringen, um so mehr Spieler zu erreichen. Man warte im Prinzip nur auf das grüne Licht, um die Umsetzung zu starten.

Ob Final Fantasy XIV: A Realm Reborn seinen Weg auf die Xbox One finden wird, wird wohl nur die Zeit zeigen und die hartnäckigkeit der Spielergemeinschaft.

Quelle

  • KingSazh

    Würde aus 2,3 Mio mal eben 3 bis 4 Mio machen würde ich sagen :D