Das dritte und letzte Add-On für „The Evil within“ – The Executioner ist ungeschnitten für
PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und PC verfügbar.
Das Add-On wird für 4,99 Euro (UVP) angeboten.

Der als „Boxman“ bekannte Wächter führt die Spieler durch viele Kampfarenen.
Zu Anfangs mit seinem Hammer klassisch bewaffnet wütet er durch die Kampfgebiete in Ego-Perspektive.
Neue Waffen und Fähigkeiten können angeeignet werden, um noch wirkungsvollere Angriffe auszuführen.

Enthüllt die Geschichte des Mannes, der unwillentlich zum Wächter wurde.
Komplettiert damit die Handlung in „The Evil Within“ und erfahrt einfach Alles.

Als letztes Add-on vervollständigt „The Executioner“ den Season Pass zu „The Evil Within“. Der Season Pass ist günstiger als die drei Add-ons zum Spiel im Einzelkauf, einschließlich der ersten beiden DLCs „The Evil Within: The Assignment“ und „The Evil Within: The Consequence“. Der „The Evil Within“ Season Pass ist über das PSN, Xbox Live und für PC bei vielen digitalen Händlern (u.a. Steam)sowie im stationären Einzelhandel erhältlich.

Erfahren Sie in The Evil Within: The Executioner am eigenen Leib die gewaltige Macht des Wächters. Dieses dritte und letzte Add-on für The Evil Within führt den Spieler durch eine Reihe von Kampfarenen, die er aus der First-Person-Perspektive des Wächters erlebt. Zunächst mit seinem typischen Hammer bewaffnet, tritt der Spieler an gegen eine Vielzahl bekannter Widersacher aus The Evil Within und erlangt dabei neue Waffen und Verbesserungen. The Executioner spielt im Herrenhaus des Victoriano-Anwesens, wo der Spieler als der Wächter in einer Mischung aus First-Person-Nahkampf und Erkundung die Geschichte jenes Mannes ans Tageslicht bringt, der gegen seinen Willen zum Wächter wurde. – Offizielle Homepage.