Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware, kurz BIU, vergibt seit 2008 Monatlich die BIU Sales Awards. Dabei Prämiert der Bundesverband die Verkaufsstärksten Spiele in Deutschland. Seit November 2014 werden auch Digitalverkäufe bei der Vergabe berücksichtigt. Und das sind die Gewinner im Dezember 2015:

Den BIU Sonderpreis für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält:

  • Call of Duty: Black Ops III (Treyarch / Activision) für die Plattform PlayStation 4



Den BIU Multiplattform Award für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf mehreren Plattformen erhalten:

  • Fallout 4 (Bethesda Game Studios / Bethesda Softworks)
  • The Witcher 3: Wild Hunt (CD Projekt RED / Bandai Namco Entertainment)



Den BIU Sales Award in Platin für mehr als 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

  • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec / Ubisoft) für die Plattform PlayStation 4 (inkl. Digitalverkäufen)
  • FIFA 16 (EA Canada / EA Sports) für die Plattform PlayStation 3
  • Need for Speed (Ghost Games / Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4
  • Star Wars: Battlefront (DICE / Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4



Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

  • Animal Crossing: Happy Home Designer (Nintendo EAD / Nintendo) für die Plattform Nintendo 3DS
  • Call of Duty: Black Ops III (Treyarch / Activision) für die Plattform Xbox One (inkl. Digitalverkäufen)
  • FIFA 16 (EA Canada / EA Sports) für die Plattform Xbox One (inkl. Digitalverkäufen)
  • Just Cause 3 (Avalanche Studios / Square Enix) für die Plattform PlayStation 4 (inkl. Digitalverkäufen)
  • Super Mario Maker (Nintendo EAD / Nintendo) für die Plattform Wii U
  • Yoshi’s Woolly World (Good Feel / Nintendo) für die Plattform Wii U (inkl. Digitalverkäufen)

Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen.