Immer wieder zur kältesten Jahreszeit zieht es mich tiefer in den Anime-Strom auf dem deutschen Markt. Leider findet man jedoch immer wieder in Foren, Chats und beispielsweise auf Facebook die Erwähnung von illegalen Streams, um in den Genuss dieser wunderbaren Werke zu gelangen. Im Gegensatz zu meiner Jugendzeit ist es heutzutage sehr viel leichter geworden, sich Anime anzusehen und das sogar teilweise für lau.

Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die auch im deutschen Raum Streaming anbieten. Ob als Simulcast oder gar in deutscher Synchronisation, das Angebot ist mittlerweile einfach verdammt riesig und es wächst stetig weiter.

Es gibt Anbieter, bei denen ihr beispielsweise kostenlos Anime ansehenkönnt und nicht mal einen Account braucht. Einige andere erwarten zumindest eine Anmeldung und bieten euch dann die erste Folge „kostenlos“ oder „gratis“ an. Viele bauen auf Abo-Modelle, die eigentlich auch sehr günstig sind. Ein Blick lohnt sich allemal:

Doch warum sollten wir gerade in Deutschland solche Anbieter hier unterstützen? Die Antwort sehr einfach: Wenn wir alle mehr den Markt unterstützen und nicht auf illegalem Wege die Anime schauen, ermöglichen wir es den Anbietern mehr Lizenzen zu erwerben, was ergo heißt, dass wir einfach noch mehr Anime bekommen würden. Und das ist doch genau das, was wir wollen. Und wenn wir dann alle noch brav für unsere Anime in DVD oder Blu-ray Format zahlen, würden mehr Silberlinge produziert werden, das sich natürlich auch wieder positiv auf den Verkaufspreis auswirken könnte. Das wären ja quasi zwei Fliegen mit einer Klappe!

Zusammen mit unserem neuen Kollegen Steve habe ich einige uns bekannte Streaming-Anbieter zusammengetragen, damit ihr nicht allzu lange danach suchen müsst. Die Liste wird sicherlich nicht komplett sein, daher könnt ihr gerne unten in den Kommentaren weitere Anbieter ergänzen. Aber fangen wir am besten mit den kostenlosen Angeboten an und arbeiten wir uns dann durch die Welt der Abo-Modelle:

Kostenlos

MyVideo
MyVideo.de hat schon seit sehr langer Zeit diverse TV-Serien und Filmchen im Angebot. Doch ist euch bekannt, dass auch hier einige tolle Anime kostenlos parat stehen?
Neben bekannten Größen wie Naruto, Dragon Ball oder One Piece, findet ihr auch hier das sehr beliebte Elfen Lied, Demon King Daimao, Soul Eater, Blood-C und vieles mehr!, aber natürlich mit Werbeunterbrechung.

Clipfish
Neben MyVideo.de gibt es auch noch die recht bekannte Plattform Clipfish.de. Auch hier gibt es diverse Anime kostenlos zu sehen, aber auch hier mit Werbeunterbrechung. Neben Naruto findet man hier unter anderem The Devil is a Part-Timer, Jormungand, Clannad und Clannad After Story sowie viele weitere Titel.

Netzkino
Netzkino ist, wie die bereits anderen genannten Anbieter, ebenfalls eine kostenlose Variante. Es bietet jedoch nur eine kleine Auswahl an Anime Filmen, aber keine Serien. Hier können neben Jin-Roh , Strait Jacket auch Filme wie .hack // Quantum, Tales of Vesperia oder Fate / stay night gefunden werden.

Daisuki
Daisuki ist eine gute Möglichkeit für Fans, die der englischen Sprache mächtig sind, in den Genuss diverser Anime zu kommen, da hier alle nur mit englischem Untertitel verfügbar sind. Das Angebot ist zwar noch klein, aber wächst stetig.

Viewster
Viewster hat diverse Anime im Angebot, doch sind hier alle als OmU verfügbar. Zumindest kann jeder für sich wählen, ob er deutsche oder lieber englische Untertitel haben möchte. Eine Registrierung ist nicht unbedingt nötig, außer man möchte auf iOS, Xbox oder auf Smart-TVs streamen.

Nintendo’s Anime Channel
Eine weitere, an und für sich kostenlose Variante, ist der „Nintendo Anime Channel“ für die Nintendo 3DS-Familie. Neben dem kleinen Handheld benötigt man natürlich auch eine dauerhafte Internetverbindung und eine Nintendo ID. Zum aktuellen Zeitpunkt sind unter anderem folgende Titel abrufbar:
Kirby, Pokémon Indigo Liga, Pokémon Advanced und Advanced Challenge und Inazuma Eleven.

Kostenpflichtig

Amazon Video
Amazon Video, auch für viele als Amazon Instand Video bekannt, hat diverse Anime Serien und Filme im Angebot. Zum Leihen bzw. Kaufen benötigt man jedoch einen kostenlosen Account. „Kostenlos“ wird das Streaming erst, wenn man seinen Account in den „Prime“ Status anhebt. Dieser kostet 49 € im Jahr und bringt neben kostenlosen Filmen und Serien (Digimon, Beyblade, The Rough Hero) auch einen schnelleren Versand. Gerade also für Vielbesteller kann dies interessant sein.

Original mit Untertitel: Unbekannt
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: ca. 0-50 € (Leih/Kaufgebühren & Prime Abo) einmalig beziehungsweise jährlich

Magine
Magine.com ist ein allgemeiner Streaming-Dienst und eine gute Möglichkeit, den TV-Sender Animaxx zu empfange, sowie zahlreiche andere TV-Sender, wie zum Beispiel ProSieben Maxx. Magine.com bietet auch für Smartphones und Tables eine entsprechende App an, die sich recht einfach bedienen lässt. Eine kostenlose Registrierung ist möglich, um das Ganze für sieben Tage zu testen, der einzige Haken: Es muss eine Zahlungsmethode hinterlegt werden.

Original mit Untertitel: Möglich, abhängig vom TV-Sender
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: ca. 5-16 € monatlich

[NEU]Akiba Pass
Akiba Pass ist ein Zusammenschluss deutscher Animepublisher, um legalen Zugang zu Animeserien in Deutschland, Österreich und Schweiz für die zahlreichen Fans zu gewähren. Hinter dem Projekt stehen derzeit Anime House, FilmConfect, Kazé und peppermint anime. Akiba Pass bietet Simulcast ab einer Stunde nach japanischer TV-Premiere als OmU.

Original mit Untertitel: Ja
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: 8 € (Abo) bzw. 1 € pro Credit

Crunchyroll
Crunchyroll hat vermutlich das größte Angebot an Anime hierzulande, wobei neben aktuellen Serien durchaus auch ältere Titel verfügbar sind. Die Anmeldung bei Crunchyroll.de ist kostenlos und ihr könnt die erste Folge eines Anime gratis ansehen. Crunchyroll ist unter anderem auch auf der Wii U verfügbar.

Original mit Untertitel: Ja
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: ca.5-9 € monatlich

Peppermint-TV
Bei Peppermint-TV ist die erste Folge stets kostenlos. Es kann eine komplette Serie sowie auch einzelne Folgen gekauft werden. Das Angebot umfasst nur Anime Serien von Peppermint Anime, entsprechend klein ist das Angebot. Dennoch lohnt es sich, einen Blick hineinzuwerfen.

Original mit Untertitel: Unbekannt
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: 1 – 10 €

Filmconfect
Wie peppermint anime, so bietet auch Filmconfect die eigenen Anime als kostenpflichtigen Stream an. Hier können nur die einzelnen Episoden erworben werden, nicht aber die ganze Staffel beziehungsweise Serie. Eine Registrierung ist notwendig, dafür bekommt man aber auch einen Film oder eine Folge einer Serie gratis. Die verfügbaren Serien können quasi an einer Hand abgezählt werden, darunter befinden sich uner anderem Clannad, SANKAREA: Undying Love und Super Sonico.

Original mit Untertitel: Unbekannt
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: ca. 0,99 – 3,99 € (Leihgebühr)

Anime on Demand (AoD)
AoD ist eine digitale Videothek speziell für Anime und bietet einzelne Folgen und Staffeln als Leihkauf an. Ebenso gibt es auch ein Abo-Modell. Grundsätzlich bietet AoD für Neugierige die erste Episode gratis an. Dies setzt aber mindestens eine Registrierung voraus und das man sich eingeloggt hat.

Original mit Untertitel: Ja
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: 23,95 € (Standard-Abo für 90 Tage) beziehungsweise 31,45 € (Premium-Abo für 90 Tage)

Netflix
Mittlerweile hat auch Netflix einige Anime im Angebot wie Pokémon, Dinosaur King, Dragon Ball Z, Fullmetal Alchemist, The Seven Deadly Sins, Hellsing, Trigun, Trinity Blood, Digimon Fusion und Full Metal Panic sowie einige andere Titel.

Original mit Untertitel: Unbekannt
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: 7,99 – bis 11,99 € je nach Abo-Modell. 1. Monat immer gratis

Watchever
Watchever bietet mittlerweile auch eine kleine Auswahl von Anime Serien wie High School DxD, Btooom! Senran Kagura oder Black Butler an.

Original mit Untertitel: Nein
Deutsche Synchronisation: Ja
Kosten: 8,99 € pro Monat. Ein Monat kostenlos

[Update] 20.04.2016 – Akiba Pass wurde hinzufügt