Patch 4.18 kommt mit einer Reihe von Änderungen, darunter die Aufhebung wöchentlicher Beschränkungen in der Deltametrie und Anpassungen an Stahlschwingen.

*Für veraltete Allagische Steine müssen jetzt nur noch 4 statt 7 Deltametrie-Kristalloide eingetauscht werden.

*Die wöchentliche Obergrenze für die Anzahl von Deltametrie-Kristalloiden bei Abschluss von Deltametrie 4.0 wurde aufgehoben.

*Folgende Anpassungen wurden an der Deltametrie (episch) vorgenommen.

– Es erscheinen jetzt immer 2 Schatzkisten. Außerdem wurde die wöchentliche Beschränkung für Gegenstände aus den Schatzkisten aufgehoben.
– Die wöchentliche Teilnahmebeschränkung für alle Ebenen wurde aufgehoben.
– Spieler können jetzt direkt mit einer Ebene ihrer Wahl beginnen.

*In Rhalgrs Wacht können bei dem NPC Eschina (X:13.8 Y:11.8) ab sofort Phiolen verschollenen allagischen Roborans gegen Rabanastre-Münzen eingetauscht werden.

Folgende Anpassungen wurden an Stahlschwingen vorgenommen:

– Die Zahl der in der Arena erscheinenden Erdseim-Kanister wurde angepasst.
– Marionetten bewegen sich schneller.
– Das Kommando „Geschoss“ der Dampfkanone wurde angepasst.

*Schaden gegen Spieler und Kriegsmaschinen
Vorher 6.000 –> Nachher 4.000

*Schaden gegen Objekte und Marionetten
Vorher 600 –> Nachher 400

*Angriffsradius
Vorher 75 Yalme –> Nachher 60 Yalme

※ Aktualisiert am 12.12.2017 um 12:30 Uhr (MEZ)

*Folgende Probleme wurden behoben.
– Das Maschinisten-PvP-Kommando „Flammenwerfer“ ignorierte Höhenunterschiede.
– Wenn auf ein Ziel, das Schaden über Zeit erlitt, das Kommando „Deckung“ angewendet wurde, führte das Beschwörer-PvP-Kommando „Schwäre“ nicht zu einem Anstieg des Bahamut-Äthers.
– Das Zifferblatt der „Chocomoppel-Uhr“ wurde falsch dargestellt.
– Bei Stahlschwingen-Partien in Astragalos erschienen Erdseim-Tanks manchmal an unzugänglichen Stellen.
– Der Hilfstext des Ninja-PvP-Kommandos „Schattenfang“ enthielt einen falschen Attacke-Wert für Kombos.

Verschiedene weitere Fehler wurden behoben.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.