Teaser
Die Sternennacht ist eine Geschichte über Sehnsucht, Einsamkeit und das Erwachsen werden. Zwei Kinder, die von ihren Eltern vernachlässigt werden, finden zu einander und werden Freunde. Beide werden von den anderen Kindern gehänselt. Sie erleben viele Abenteuer zusammen, doch dann stellt sich das Schicksal in den Weg.

Um was geht es?

In dem Manhua geht es um Freundschaft zweier Kinder, die Außenseiter sind und auch von ihren Eltern vernachlässigt werden. Beide lernen schnell, dass man in all der Trostlosigkeit auch Freude finden kann. Sie reissen aus und erleben Abenteuer miteinander bis sie sich entschließen, dass dies nicht die Lösung sein kann.

Die Sternennacht © Jimmy Liao 2009 Chinabooks E.Wolf

Story

Ein junges Mädchen trifft auf einen Jungen. Er redet nicht viel und dennoch werden beide Freunde. Beide sind nicht glücklich, denn in ihre Eltern geben ihnen kaum Zuwendung. Die Eltern des Mädchens streiten ständig oder sind beschäftigt. Der Junge hat seinen Vater schon lange nicht mehr gesehen und die Mutter arbeitet den ganzen Tag. Beide Kinder fühlen sich einsam. Auch in der Schule sind die Kinder die Außenseiter, sie werden gehänselt und verprügelt.
Eines Tages beschließen die beiden, zusammen wegzulaufen und wenigstens für eine Weile dem schulischen Druck und der Enge des Elternhauses zu entfliehen. Sie fahren in die Berge, wo das Mädchen die ersten Lebensjahre verbracht hatte, bevor ihre Großeltern starben. Doch als beide in die Stadt zurückkehren, trennen sich ihre Wege.

Charaktere

Das Buch ist aus der Sicht des Mädchens geschrieben und obwohl es um die Erlebnisse und Beziehung zwischen dem Jungen und dem Mädchen geht, erfährt man nie wie beide heißen. Die einzigen Zuschreibungen, die die Charaktere in dem Buch bekommen sind Mama, Papa, Oma, Opa, Junge und alte Frau.
Die Geschichte braucht aber auch keine Namen um zu wirken, ganz im Gegenteil. Durch die Reduzierung kann sich jeder und jede mit dieser Geschichte identifizieren und es macht die Figuren nicht weniger liebevoll.

Darstellung

Optisch ist es wohl vergleichbar mit einem liebevoll gestalteten Bilderbuch, jedoch hat es eine weitaus stärkere Geschichte als ein durchschnittliches Bilderbuch für Kinder. Die Bilder erstrecken sich teilweise über die ganze Seite und wirken auch ohne Worte. Besonders beeindruckend ist das Spiel mit den Hintergründen, die die Erlebnisse der Charaktere atmosphärisch untermauern. Stilistisch sollen die Hintergründe teilweise an Van Gogh erinnern, was sich vor allem auch beim Sternenhimmel zeigt.

Präsentation

Das Buch ist als flexibles Paperback in guter Qualität gedruckt. Der chinesische Titel wurde in glitzernder Schrift eingebunden (Auf dem Bild nicht erkennbar). Mit ca. 26x19cm Größe ist es etwas kleiner als Din A4. Der Untertitel „Wo es Schatten gibt, da gibt es Licht“ wird in Silber hervorgehoben. Sämtliche Bilder der 130 Seiten sind farblich illustriert. Zusätzlich wird hochwertiges dickes Papier verwendet.
Lektoriert von Sabine L.

Die Sternennacht
Originaltitel星空 德文版
Mangaka / ArtBilderbuch, Manhua (chinesischer Comic), Taiwanesisch, Farb-Illustrationen
Autor / Story幾米 Jimmy Liao
(Illustrationen und Text)
Alltag, Einsamkeit, Freundschaft
GenreKinderbuch, Bilderbuch, Fantasie, Melodram
VerlagChinabooks E. Wolf
Bände1
Veröffentlichungen Band 1 - 01. November 2017
Erstpublikation China2009
Preis22,90 €

Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.
Überblick der Rezensionen
Story
9
Charaktere
8
Darstellung
9
Präsentation
8
Preis-Leistungs-Verhältnis
9
QuelleChinabooks
Vorheriger ArtikelReview: Helden der östlichen Zhou-Zeit Band 2 Wiedersehen in der Unterwelt
Nächster ArtikelSuper Mario Party – First Look
Ich blogge bereits seit November 2017 für Sevengamer. Nach meinem Germanistik Studium habe ich eine Ausbildung in einer Stadt-Bibliothek begonnen, in der ich mich neben verschiedenen Medien wie Büchern, CDs und DVDs auch Verantwortung für Veranstaltungen rund um Gaming, Kunst sowie um den Comic/ Manga Bereich übernehme.Meine Hobbies sind: Bloggen, lesen, schreiben, zocken, zeichnen und Zeit in der Natur verbringen.