Playground Games kündigte am 10.11. das erste DLC für Forza Horizon 4 an. Die Erweiterung, mit dem Namen „Fortune Island“, beinhaltet eine brandneue Karte und neue Fahrzeuge.

Der Trailer zeigt, dass der Spieler auf eine britische Insel mit gefährlichen Abhängen und schwindelerregenden Serpentinen geführt wird.
Auf Fortune Island wird es gefährliche Stürme und Gewitter geben. Außerdem kann der Fahrer am Himmel die Aurora boreales, auch bekannt als Nordlichter, bewundern.

Ben Thaker-Fell, Chief Game Designer bei Playground Games, spricht von der größten Erweiterung mit dem extremsten Wetter bisher bei Forza Horizon. Schon der kurze Trailer zeigt fast endlose Asphaltserpentinen und extreme Schotterstrecken für Offroadevents.

Wie schon in den letzten Erweiterungen wird es neue Scheunenfunde geben und neue Häuser, da im Trailer ein Schloss im Hintergrund zu sehen ist.
Der Reveal-Trailer zeigt auch das erste Fahrzeug des DLC’s:
Den Lamborghini Urus. Das Konzeptfahrzeug des Urus, gab es schon im Vorgänger, aber das jetzt erscheinende Serienfahrzeug erhielt eine optische Veränderung.

Fortune Island wird am 13.Dezember 2018 für Xbox One und Windows 10 veröffentlicht. Fortune Island ist als Teil des Erweiterungsbundles für 35 Euro verfügbar.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.