Review: Der freie Vogel fliegt Band 2

0
43

Im zweiten Band von „Der freie Vogel fliegt“ bröckelt langsam die Imaginäre Mauer von Lin Xialou und das junge Mädchen öffnet sich allmählich für ihr Umfeld. Das bringt sie nicht nur ihrem Schwarm näher, sondern ebnet auch den Weg zu neuen Freundschaften.

Um was geht es?

Die imaginäre Mauer, die Lin Xialou schuf, um sich vor der Außenwelt und den Schwierigkeiten des sozialen Miteinander zu schützen, brökelt allmählich. Sie lebt bei ihrer Mutter und ist eine eher durchschnittliche Schülerin der Kunsthochschule. Xialou ist nun regelmäßig in dem kleinen Laden „Beim Park“ und hilft dort auch manchmal aus. Dies tut sie natürlich nicht ganz uneigennützig. Als Gegenleistung darf sie dort die vielen seltenen Bücher lesen, die Hu Xu aus aller Welt gesammelt hat, und dann ist da natürlich noch die Chance, dass ihr heimlicher Schwarm Han Che dort vorbeikommt.

Nachdem wir einiges über die Vorgeschichte von Hu Xu und seiner Freundin Zhang Xiaoman erfahren, spielt die restliche Geschichte nun aber mehr in der Schule und mit ihren Mitschülern. Eine neue Sitzordnung in der Klasse sorgt dafür, dass sich Xialous Leben gewaltig ändert. Das Mädchen, das ihr eine Backpfeife verpasste, sitzt nun neben ihr und ihre Freundin gleich dahinter. Su Yan und Xie Siyao sind recht beliebt an der Schule und genau das Gegenteil von Xialou. Sie gehen in Nachtclubs und hatten auch schon Beziehungen mit Jungs. Und dann sind es tatsächlich Comics, die eine Annäherung der Mädchen ermöglichen. Nach und nach verbringen sie immer mehr Zeit miteinander und werden richtig gute Freunde. Xialou geht sogar mit in den Club und berät die Mädchen bei ihren Beziehungsproblemen.

Story

Die Geschichte ist schön erzählt. Jedes Mädchen und auch wohl jede erwachsene Frau dürfte sich in ihre eigene Jugend zurückversetzt fühlen. Die zwischenmenschlichen Probleme junger Mädchen werden gleichzeitig tragisch, aber dennoch etwas amüsant dargestellt.

Charaktere

Zentrale Firgur ist Lin Xialou. Sie ist ein Mädchen im Teenageralter, das nun immer mehr aus seiner eigenen kleinen Welt herauskommt. War sie in Band 1 noch vollkommen introvertiert, so nähert sie sich nun nach und nach einigen auserwählten Mitschülern immer mehr an.
Außerdem ist da noch Han Che, der weiterhin fast schon ein Phantom zuseinscheint. Ihre Mutter ist in diesem Band nicht ganz so präsent. Über den Ladenbesitzer Hu Xu erfahren wir nun auch ein wenig mehr, während Xialou bei ihm jobbt, in der Hoffnung, Han Che zu treffen, der dort ja schließlich Kunde ist. In diesem Band kommen noch die Mitschülerinnen Su Yan und Xie Siyao dazu. Während Xie Siyao eher an ein niedliches, fast prinzessinhaftes Mädchen erinnert, ist Su Yan eher der coole, kalte Typ. Su Yan wird schon bald so etwas wie eine beste Freundin für Lin Xialou. Beide tragen maßgeblich dazu bei, Xialou aus ihrer sicheren Zone hervorzulocken.

Darstellung

Die Zeichnungen geben die Stimmung der Geschichte, die sie erzählen, wunderschön wieder. Jede Seite ist farbig gestaltet. Die Farben sind stimmig und weder zu überladen noch zu grell. Der Kontrast von Schrift und Zeichnungen fällt manchmal etwas mau aus, was aber mit gutem Licht kein Problem darstellt.

Präsentation

Das ca. DIN A4 große Buch ist in ein flexibles Paperback gefasst. Das deutschsprachige Comic umfasst 148 Seiten, die weiteren 158 sind von der chinesischen Ausgabe und einem kleinen Übersetzungsteil mit den wichtigsten Begriffen belegt. Das feste und griffige Papier wirkt sehr hochwertig. Der Preis von 24,90 € bei Amazon ist hier absolut angemessen.

[Lektor-Sunset]
Titel:Der freie Vogel fliegt Band 2
Originaltitel:Dianjiao zhangwang, Volume 2
Manhuajia (Zeichner) :Ageng
Autor:Jidi
Übersetzung:Martina Hasse
Genre:Jugend
Verlag (DE):Chinabooks E. Wolf; Auflage: 1 (1. April 2018)
Verlag (CHN):华瑞图书网
Bände (DE):6
Bände (CHN):6
Preis:24,90 €
Überblick der Rezensionen
Story
8
Charaktere
9
Darstellung
8
Prästentation
9
Preis-Leistungs-Verhältnis
9
Ich interessiere mich vor allem für MMORPG´s und RPG´s, Taktik und Aufbauspiele. Bei Sevengamer kümmere ich mich vor allem um Final Fantasy XIV bezogene Themen und pflege das FFXIV Wiki. Auch Cosplay und Community-Events gehören zu meinen Hobbys.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here