Ein Stündchen #127: Superhot

0
Ein Stündchen #127 - Superhot
©sevengamer.de

Bei unserem 127. Stündchen nehmen wir uns das Spiel Superhot zur Brust. Doch wie spielt sich ein Spiel, in dem die Zeit stillsteht, solange man die Spielfigur nicht bewegt? Begleitet Oger auf seinem ungewöhnlichen Abenteuer sowie auf der Suche nach der richtigen Taktik.

Superhot ist ein Egoshooter der bereits im Februar 2016 auf dem Markt erschien und zunächst nur für PC erhältlich war. Mitlerweile ist das Spiel auch für aktuellere Konsolen wie PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und sogar für Google Stadia erhältlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um was geht es in Superhot?

Man erhält von einem Freund die Nachricht das Spiel superhot.exe zu starten. Nach einigen Minuten Spielzeit kommt es zu diversen Abstürzen, woraufhin der Freund eine neue exe-Datei übermittelt, bei der die Fehler behoben sein sollen. Das System überwacht das Spielverhalten der Spieler und übermittelt auch im späteren Spielverlauf verschiedene Aufgaben, die es zu absolvieren gilt. Doch die Warnungen des Systems werden von Zeit zu schlimmer.

Kommentieren Sie den Artikel

Schreibe hier deinen Kommentar
Bitte Trage deinen Namen hier ein