Xbox Game Pass bekommt weitere beliebte Spiele

0
Xbox Game Pass bekommt weitere beliebte Spiele
Xbox Game Pass©Microsoft

Der Xbox Game Pass, eine Mitgliedschaft von Microsoft bei der man für einen monatlichen Betrag Spiele bekommt, erhält im Februar weitere Spiele, die sich alle großer Beliebtheit erfreuen.

Xbox hat die neu dazukommenden Spiele für den Februar bekanntgegeben. Im Folgenden werden diese aufgelistet:

  • Code Vein für den PC am 18. Februar
    In Code Vein werdet ihr zu beginn des Spiels in eine apokalyptische, zerstörte Großstadt geworfen, wo ihr euch mit Vampiren rumschlagen müsst. Als sogenannter „Wiedergänger“ kämpft ihr im Souls-Like Stil gegen alles was Blut saugt.
  • Pillars of Eternity 2: Deadfire – Ultimate Edition für die Cloud und Konsole
    In dem Rollenspiel aus dem Hause Obsidian Entertainment wurde uns gleich zu Beginn ein Stück unserer Seele vom Gott Eothas gestohlen. Dieses gilt es natürlich zurückzuholen. Außerdem sind in der Ultimate Edition alle bisherigen Erweiterungen ebenfalls integriert.
  • Wreckfest auf Konsole, PC und in der Cloud
    Wreckfest ist ein Rennspiel der etwas anderen Sorte. Wie der Name schon anmutet ist hierbei möglich seine Gegner auch einfach zu Schrott zu verarbeiten. Das selbe kann natürlich auch euch passieren.
  • Killer Queen Black für Cloud und Konsole am 23. Februar
    Killer Queen Black ist ein Multiplayer Action und Strategie Plattformer in dem es darum geht für deinen Bienenstock zu kämpfen. Entweder man hüpft auf eine Schnecke, sammelt Beeren oder besiegt die gegnerische Königin, um sich den Sieg zu sichern.
  • Dirt 5 für die Cloud, Konsole und den PC am 25. Februar
    Das Rennspiel setzt den Fokus primär auf Rallyerennen. Wie im Vorgänger brettert ihr mit euren Gegnern verschiedenste schlammige oder dreckige Pisten entlang.
  • Elite Dangerous auf der Konsole am 25. Februar
    Das 2014 veröffentlichte Science-Fiction-Spiel beinhaltet eine realistische Raumschiffsteuerung und eine Wirtschaftssimulation. Den Entwicklern zufolge sind in dem Spiel 400 Milliarden Sternensysteme, mit Hilfe von prozedualer Generierung, wie man es schon aus No Mans Sky kennt, enthalten.
  • Superhot: Mind Control Delete für den PC am 25. Februar
    Wie im Vorgänger bereits müsst ihr auch in Superhot: Mind Control Delete weiterhin eure gegner in der grellweißen Umgebung stilvoll zerbrechen lassen. Das Spielprinzip wurde beibehalten, nur ein paar gameplaytechnische Änderungen wurden vorgenommen.

Das sind die kommenden Spieletitel für den Xbox Gamepass, welche aus Xbox One sowie der Xbox Series X und S gespielt werden können.

Wer die PC und Cloud Titel ebenfalls runterladen will, muss den Xbox Game Pass Ulitmate abonnieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Schreibe hier deinen Kommentar
Bitte Trage deinen Namen hier ein