Fault: Das bringt Patch 0.13.0 ab heute

0
Fault: Das bringt Patch 0.13.0 ab heute
Fault ©Strange Matter Studios

Im DEV-Stream zu Fault am verganenen Donnerstag wurde die Veröffentlichung von Patch 0.13.0 für den heutigen Tag angekündigt. Passend dazu wurden die Patchdetails vorab veröffentlicht. Neues HUD, neue Features, Bugfixes und diverse Anpassungen erwarten Spieler heute!

Ende Januar erschien Patch 0.12.2 mit diversen Bug-Fixes und Balancing Anpassungen und somit warteten Spieler nun gut drei Monate auf das nächste Update. Während viele Spieler schon genervt dem Spiel den Rücken kehrten, feilte der Entwickler indess weiter am Spiel. Vorallem an der grafischen Benutzeroberfläche, dem HUD (Head-up-Display), wurde intensiv gearbeitet. Dazu kommen neue Sounds, zahlreiche neue Icons und einige Features. Zudem müssen einige Helden eine Optimierung über sich ergehen lassen. Nicht zu vergessen die Steam Badges, Chat Emoteicons und Sammelkarten.

Wie groß der Patch genau sein wird, wurde jedoch bisher nicht verraten. 0.13.0 wird aber der bisher größte Patch für Fault sein, da auch eingies an der Codebase angepasst wurd um Zukünftige Patches und Features zu erleichtern.

Faults neue grafische Benutzeroberfläche

Herzstück des Patches wird die komplett Überarbeitete grafische Benutzeroberfläche sein, die bereits im DEV-Stream von den Fans begeistert aufgenommen wurde. Alle Informationen die uns als Spieler präsentiert werden, wurden mit neuen Animationen und Sounds eingbunden, um so die aufkommenden Informationen sichtbar hervorzuheben.

Fault: Das bringt Patch 0.13.0 ab heute - HUD Details
Fault ©Strange Matter Studios

Neue Icons

Zusammen mit der grafischen Oberfläche, haben auch viele Icons eine Überarbeitung erhalten. so erstallen die Rollen, Statussymbole und Aspekte in neuen glanz.

Fault: Das bringt Patch 0.13.0 ab heute - Die neue Icons
Fault ©Strange Matter Studios

Neuer Shop

Natürlich darf bei der ganzen Überarbeitung der Shop nicht fehlen. Der Shop wurde umstrukturiert und wirkt nun übersichtlicher. Vorallem sieht man nun rechts in einem eigenen Bereich, wie sich die jeweiligen Gegenstände auf die Statuswerte auswirken.

Fault: Das sind die neue Features

Mit dem großen Patch liefert Strange Matter Studios auch einige neue Fatures, die sich sehen lassen können. Rückblick darauf wie und was einen Getötet hat, verfeinerter „Empfohlen“-Abschnitt im Shop, ein neues Ping-System, Schnelleinkauf, neues Scoreboard und neuer Siegesbildschirm.

Das Schnelleinkauf-Feature

Dank diesm neuen Feature erscheint nach der Rückkehr zur Basis ein Fenster, das über eine Tastenkombination den kauf von Gegenständen ermöglicht. Somit man muss man nicht lange im Shop rumsuchen. Highlight dieses Feature: Sobald es möglich ist sich eigene Decks zu erstellen, werden hier die Karten des eigenes Decks auftauchen.

Fault: Das bringt Patch 0.13.0 ab heute - Features: Schnelleinkauf und Empfohlene Gegenstände
Fault ©Strange Matter Studios

Verfeierte Empfehlungen im Shop

Die Empfehlungen im Shop sind vorallem an neue Spieler gerichtet und kommen in drei Stufen daher. Entsprechend des Charakters und der damit vorgesehenen Rolle werden in der ersten Stufe die Start-Gegestände angezeigt. In der zweiten Stufe werden dann bis zu drei Essentiellen bzw. Kern-Gegenständen vorgeschlagen und anschließend folgt dann die Easy Loadout-Funktion, mit der mehrere Gegenstände zur VErfügung stehen, die zu dem gewählten Helden und der Rolle am besten passen.

Death Recap-Feature

Ein Feature, das vorallem dazu dienen kann sein eigenen Gegenstände den Situationen anzupassen. Hier bekommt man eine Übersicht darüber wer und was einem Schaden zugefügt hat im bezug auf den versursachten Tod des Helden. Kassiert man viel Magieschaden, könnte Magierüstung eine Möglichkeit lösung dazu sein.

Fault: Das bringt Patch 0.13.0 ab heute - Das Feature Death Recap
Fault ©Strange Matter Studios

Das Ping-System

Das neue Ping-System soll um einiges leichter sein, um in der Hitze des Gefechts mitspieler zu Warnen. Hinzukommen natürlich die oben bereits erwähnten Animationen und Sounds: Aber seht selbst:

Scoreboard und Siegesbildschirm


Dem Scoreboard wurden einige interssante Features hinzufügt, wie z.b. das Anzeigen von Gegenstandsinformationen wenn man mit der Maus über die Gegenstände fährt. Ebenso sieht man hier nun die Buff-Timer und das Stummstellen und Reporten von Spielern:

Mit dem neuen Siegesbildschirm ist nun auch nach dem Match möglich, Spieler zu Melden für toxisches Verhalten oder für das AFK-Gehen. Ebenso können hier dann neue Freundschaften geschlossen werden.

Fault: Das bringt Patch 0.13.0 ab heute - Der neue Siegesbildschirm.
Fault ©Strange Matter Studios

Fault: Gameplay Anpassungen

Neben den zahlreichen Optischen anpassungen, hat sich auch einiges Gameplay getan. So wurden Beispielsweise Verbesserungen an der Verwendung von Fähigkeiten vorgenommen die Mana-Verbrauchen und die Art und Weise wie sich Betäubung auf Spieler und Gegner auswirken. Die Überarbeitung soll vorallem die Glätte und Immersion der während den Kämpfen verbessern und zusammen mit dem neuen Client-Vorhersagesystem das Spielgefühl verbessern. Desweiteren wird es eine Art Warteschlange geben für ausgeführte Befehle, damit dieses dann quasi hintereinander automatisch ausgeführt werden. Die Pufferzeit um das Ausführen der Befehle hinereinander zu ermöglich, soll aber nicht sehr hoch sein. Wie genau sich das Darstellt, werden wir wohl erst feststellen wenn der Patch live ist.

Desweiteren gibt es eine Verbesserung der Projektilgenauigkeit, die vor allem bei hohem Ping dazu führen soll das deutlich geringeare flasche Treffer erzielt werden. Insgesamt wirkt sich Verbesserung auf die Zuverlässigkeit der Projektile und den Treffern aus. Zu guter letzt gibt es einige neue Sounds und das VFX-System (Visueller-Effekt-System) hat eine Überarbeitung bekommen. Gerade die Auswirkung von letzterem wird sich jedoch erst in weiteren Patches zeigen. Anbei noch ein paar Soundbeispiele:

Soft Elo Reset

Mit dem Patch wird es ein Soft Elo Reset geben und soll somit der erste schrit sein, um die Balance zu verbessern und die Ränder des Matchmakings für neue und alte Spieler zu straffen.

Neu: Fluss-Buffs

Fluss-Buffs kennen alteingesessene Paragonspieler bereits. In Fault wird es somit drei neue Schreine, an denen diese Buffs egattert werden können. Jeder dieser Schreine hat 1250 Lebenspunkte sowie 20 Physische- und Magischerüstung. Wer den Schrein zerstört, erhält zudem 90 Erfahrungspunkte und 60 Gold. Zusätzlich, für jede Basisangriff auf einen Schrein, werden 1% der fehlenden Lebenspunkte sowie 3% der fehlendene Mana regeneriert. Wer den Schrein zertstört, erhält zudem 10% der fehlenden Lebenspunkte und 30% der fehlendenn Manapunkte zurück.

Ancient’s Blessing (Segen der Uralten)
Auf jeder Seite der Midlane wird es einen Schrein geben, der den Effekt „Ancient’s Blessing“ gewährt. Dieser erhöht die erhaltenen Erfahrungspunkte um 5% und gewährt eine Manaregeneration von 0,5 für 90 Sekunden.

Thenos Blessing (Thenos Segen)
Dieser Schrein befindet sich in der Nähe der Offlane und gewährt dem Spieler 1,25 Lebenspunkt-Regeneration (+0,25/min) und 2,5 Mana-Regeneration (+0,2/min) für 90s.

Chrimata Blessing (Chrimatas Segen)
Dieser Schreinb befindet scih in der Nähe der Duo-Lane und gewährt dem Besitzer 15 zusätzliches Gold pro Last Hit für 90 Sekunden.

Optimierungen in Fault

Patch 0.13.0 bringt nicht nur zahlreiche Änderungen an dem HUD mit sich sondern auch einige Bug-Fixes mit sich.

Allgemein

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Spieler in der Basis spawnten und in Richtung der letzten Position schauten, bevor sie starben oder zurück zur Basis teleportiert wurden.
  • Das Fadenkreuz änderte seinen Zustand bei Geschütztürmen nicht.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Lebenspunktebalken über den Geschütztürmen nicht angezeigt wurden, auch wenn sie sich außerhalb der Reichweite befanden.
  • Es wurde behoben, dass Schadens-Popups gestaffelt angezeigt werden, wenn mehreren Gegnern Schaden zugefügt wird.
  • Fehler bei der Wiederherstellung der Verbindung behoben, der dazu führte, dass Heldenporträts beim Laden verschwanden.
  • Fehler behoben, durch den der Raptor im Boden spawnen konnte.
  • Fehler behoben, der dazu führte, dass die Option „Reconnect“ beim erneuten Anmelden nicht angezeigt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass der Raptor keinen Schaden verursachte, wenn man sich direkt unter ihm befand.
  • Problem behoben, das dazu führte, dass freigeschaltete FPS immer noch auf 60 FPS einrasteten.
  • Fadenkreuz-Animationen, die bei Tärumen nicht richtig funktionieren, wurden behoben.
  • Inhibitorkristalle sollten nun korrekt Lebenspunkte regenerieren, wenn sie sich außerhalb des Kampfes befinden.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Inhibitorkristalle einen Hintertürschutz hatten, wenn keine Diener in der Nähe waren.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Kern seine Lebenspunkte regenerieren konnte, während er angegriffen wurde.

Aspekte

Bishop

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Tränke nicht 30 % länger hielten.

King

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das zusätzliches Gold bei letzten Treffern von Minions nicht im Gold-Popup des Spielers angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem King die Popup-Goldzahl nicht korrekt aktualisiert hat, um die korrekte Menge an Gold anzuzeigen, die der Spieler erhält.

Opportunist

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Abklingzeit von Spielern nach der Zerstörung eines gegnerischen Wards nicht reduziert wurde.

Rouge

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass verschobene Helden die Fähigkeit verloren, durch Minons zu laufen.

Gegenstände

Demonic Embrace

  • Es wurde ein Problem mit „Demonic Embrace“ behoben, das dazu führte, dass das Passiv nach der ersten Verwendung nicht funktionierte.

Enlightened Sabre

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass nicht nur Wards aufgedeckt wurden, sondern auch im Schatten befindliche Helden.

Growth Implant

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Gegenstand zu Beginn des Spiels die falsche Anzahl an Stapeln anzeigte, wenn er gekauft wurde.

Wards

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Wards Projektile aufhielten.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass unsichtbare Wards bei einem Treffer immer noch SFX/VFX abspielten
  • Verschiedene Fehler bei Kartenkollisionen und Wards wurden behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Geschütztürme nicht mehr funktionierten, wenn Wards in ihnen platziert wurden.

Minions

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Aggro von Dschungel-Dienern zurückgesetzt wurde, wenn man sie mit dem roten Stärkungszauber traf.

Helden

Boris

  • Blood Lust (Passive):
    Ein Problem wurde behoben, bei dem Boris‘ passive Stufen nicht erhöht wurden, bis er seinen „Bear Necessities (E)“-Kanister aktivierte.
    Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Boris‘ Bonusschaden, der auf seinen und den fehlenden Lebenspunkten der Gegner basierte, bei gegnerischen Helden nicht ausgelöst wurde.
  • Rocket Slam (R):
    Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Boris‘ Bonusschaden basierend auf Gegnern mit fehlenden Lebenspunkten nicht richtig funktionierte.

Gideon

  • Cosmic Progression (P):
    Probleme, die dazu führten, dass die SFX nicht an der richtigen Stelle abgespielt wurden, wurden behoben.

Greystone

  • Deflect (Passive):
    Fehler mit Greystones Passiv behoben, der Narbashs Fähigkeit „Song of My People“ deaktivieren konnte.

Kallari

  • Shadow Veil (Q):
    Falsche Informationen in den Beschreibungen der Lernregisterkarte von Kallari wurden behoben.
  • Assassin’s Execution (R):
    Die Optionen „Instant Cast“ und „Smart Cast“ wurden entfernt, da sie die Fähigkeit unterbrachen und dazu führten, dass Spieler nicht in der Lage waren, den zweiten Wurf ihres ultimativen Zaubers zu verwenden.

Morigesh

  • Swarm (E):
    Es wurde ein Problem mit dem Widerstand gegen die Verlangsamung des Morigesh-Schwarms behoben, das dazu führte, dass er ihre Bewegungsgeschwindigkeit nicht beeinflusste.

Muriel

  • Serenity (Q):
    Es wurde ein Problem beim Zielen mit Muriel Q behoben, das dazu führte, dass er nach unten und nach links vom Fadenkreuz des Spielers zielte.

Narbash

  • Fehler behoben, bei dem Heilung nicht in der Gesundheitsleiste angezeigt wird.

Sevarog

  • Subjugate (E):
    Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Sevarog Unterjochung sein Ziel nach dem Wirken von „Colossal Blow“ nicht verwurzelte.

Sparrow

  • Relentless (P):
    Richtet sich nun korrekt nach ihrer Heldenstufe.

Twinblast

  • Grenade (Q):
    Falsche Informationen in den Beschreibungen von Twinblast im Spiel und auf der Registerkarte „Lernen“ wurden behoben.

Balacing-Anpassungen mit Patch 0.13.0

Einige Helden werden generft, andere ein wenig gebufft. Insgesamt lässt sich dabei sage, das es eher Balancing Anpassungen an den Helden sind.

Strukturen

  • Die Lebenspunkte von T1, T2 und Inhibitor wurden von 000/3500/6300 auf 3600/3400/3200 reduziert.

Minions

  • Die Lebenspunkte der Nahkampf-Minions, die alle drei Wellen erscheinen, wurden von 34 auf 22 reduziert.
  • Die Lebenspunkte der Fernkampf-Minions, die alle drei Wellen erscheinen, wurden von 7,8 auf 6 reduziert.

Dschungel

Blue Buff

  • Gewährt jetzt 10 % Abklingzeitreduzierung.

Items

Quantum Shift

  • Teleport-Emitter hinzugefügt, um die Reichweite des „Blink“ beim Zielen der Fähigkeit besser anzuzeigen.
  • Reduzieren der Eneriepower von 35 auf 25.
  • „Blink“ abstand von 1100 bis 1500.
  • Abklingzeit von 40 auf 30 Sekunden reduziert.

Wild Arcana

  • Prozentuale Energiedurchdringung Erhöht von 10% auf 15%.
  • Item baut sich aus zwei „Inspiration“ zusammen.

Aspekte

King

  • Der Goldbonus für Kills wurde von 20% auf 5% reduziert.
  • Goldgewinn pro letzten Treffer auf Minions von 3 auf 6 erhöht.

Helden

Lt. Belica

    Command Drone (E):
    Manakosten von 75 auf allen Stufen auf 60/70/80/90/100 erhöht.
  • Neural Disruptor (R):
    Manakosten von 100/110/120 auf 100/120/140 erhöht.

Dekker

  • Ion Bot (E):
    Verlangsamung reduziert von 25/30/35/40/45% auf 20/25/30/35/40%.
    Manakosten von 80/90/100/110/120 auf 80/85/90/95/100 reduziert.

Gadget

  • Electron Gate (E):
    Die Geschwindigkeit wurde von 20/24/28/32/36% auf 24/28/32/36/40% erhöht.
  • Anti-Personnel Mine (Q):
    Schaden erhöht von 80/120/160/200/240 auf 80/125/170/215/260.
    Die Skalierung der Energiepower wurde von 85% auf 100% erhöht.
    Projektilgeschwindigkeit leicht erhöht.
  • Disruptor Drone (RMB):
    Die Bot-Suchgeschwindigkeit wurde von 100 auf 150 erhöht.
    Grundschaden von 12/20/28/36/44 auf 14/22/30/38/46 erhöht.
    Projektilgeschwindigkeit leicht erhöht.

Gideon

  • Void Breach (RMB):
    Die Schadensreduzierung von 50% bei Minions wurde entfernt.

Greystone

  • Fiery Swords (Q):
    Die Dauer wurde von 5s auf 4s reduziert, wodurch der Gesamtschaden von 120/180/240/300/360 auf 96/144/192/240/288 reduziert wurde.
    Die Powerskalierung wurde von 120% auf 96% reduziert.
  • Champion’s Courage (E):
    Die Dauer der Entwaffnung wurde von 2s auf allen Stufen auf 1,2/1,4/1,6/1,8/2s reduziert.
  • Assault the Gates (RMB):
    Erhöhte Sprunggeschwindigkeit.
  • Heroic Rebirth (R):
    Das regenerierte Mana wurde von 15/20/25% auf 20/25/30% erhöht.

Grimexe

  • SURGE.exe (Passive):
    Der Detonationsschaden der Überspannung wurde von 12-120 auf 16-160 erhöht.
    Die Skalierung der Energieleistung wurde von 60% auf 75% erhöht.
  • DEFLECT.exe (RMB):
    Energiekosten von 50/45/40/35/30 auf 30 in allen Stufen reduziert.

Kallari

  • Gesundheit pro Heldenstufe von 87 auf 84 reduziert.
  • Der pro Heldenstufe gewonnene Grundangriffsschaden wurde von 3 auf 2 reduziert.
  • Der Schaden des Grundangriffs wurde von 58 auf 57 reduziert.
  • Die pro Heldenstufe gewonnene Angriffsgeschwindigkeit wurde von 3,2 auf 1,6 reduziert.
  • Assassin’s Execution (R):
    Die Manakosten wurden von 100 auf allen Stufen auf 150/175/200 erhöht.

Khaimera

  • Spirit Regeneration (Passive):
    Dauer von 1,5s auf 2,5s erhöht.
  • Berserker’s Spirit (E):
    Manakosten von 50/60/70/80/90 auf 45 in allen Stufen reduziert.

Kwang

  • Judgement of the Heavens (Q):
    Fesseldauer reduziert von 2/2,2/2,4/2,6/2,8s auf 1,6/1,8/2/2,2/2,4s.
    Der pro Heldenstufe gewonnene Grundangriffsschaden wurde von 4 auf 2,5 reduziert.
  • Light of the Heavens (RMB):
    Die Skalierung des Bonus-Gesundheitsschilds wurde von 10 % auf 5 % reduziert.
    Schild reduziert von 60/80/100/120/140 auf 55/70/85/100/115.
  • Fury of the Heavens (R):
    Manakosten von 100 auf allen Stufen auf 150/125/100 erhöht.

Morigesh

  • Pestilence (Q):
    Breite leicht erhöht.

Murdock

  • Judgement of the Law (Passive):
    Der Schwellenwert für niedrige Gesundheit wurde von 24/28/32/36/40% auf 20/22,5/25/27,5/30% reduziert.
  • Buckshot (Q):
    Manakosten von 50/60/70/80/90 auf 60/70/80/90/100 erhöht.
  • Static Trap (E):
    Manakosten von 85 auf allen Stufen auf 45/50/55/60/65 reduziert.
  • Long Arm of the Law (R):
    Die Manakosten wurden von 75/85/95 auf 100 in allen Stufen erhöht.

Muriel

  • Divine Touch (Passive):
    Der Basisschaden wurde von 5/10/15/20/25s auf 4/8/12/16/20s reduziert.
    Abklingzeit von 8/7,5/7/6,5/6s auf 12/11/10/9/8s erhöht.
  • Consecrated Ground (E):
    Schild erhöht von 60/80/100/120/140 auf 70/90/110/130/150
    Die Skalierung der Schildenergiepower wurde von 40% auf 30% reduziert.

Narbash

  • Song of My People (E):
    Abklingzeit von 5s auf 12/11/10/9/8s erhöht.

Riktor

  • Neuroshock (Passive):
    Der Prozentsatz der aktuellen Gesundheit des Ziels und der Prozentsatz von Riktors Bonusgesundheit, der als Energieschaden zugefügt wird, wurde von 3 % auf 2,5 % reduziert.
  • Chain Pull (RMB):
    Manakosten von 70/75/80/85/90 auf 120/110/100/90/80 erhöht.
  • Empalement (R):
    Manakosten von 100 auf allen Stufen auf 100/120/140 erhöht.
    Die Wirkzeit wurde von 0,5s auf 0,4s reduziert.
    Der Winkel wurde von 35 auf 40° erhöht.

Sevarog

  • Colossal Blow (R):
    Die Manakosten wurden von 100 auf allen Stufen auf 80/100/120 geändert.

Sparrow

  • Hail Of Arrows (Q):
    Der Grundschaden pro Tick wurde von 30/40/50/60/70 auf 20/30/40/50/60 reduziert.
    Reichweite von 1800 auf 1600 reduziert.
  • Inner Fire (R):
    Die Reichweite des Bonus-Grundangriffs wurde von 270 auf 135 reduziert.
    Dauer geändert von 5/7/9s auf 6/7/8s.

Twinblast

  • Rapid Fire (RMB):
    Die Bonus-Angriffsgeschwindigkeit wurde von 20/30/40/50/60% auf 25/30/35/40/45% reduziert.
    Die Manakosten wurden von 45 auf allen Stufen auf 60 erhöht.
  • Ventilate (R):
    Zusätzliche Dash-Ladungen von 2 auf 1 reduziert.

Neugierig auf Fault? Dann schaut doch mal bei uns auf Twitch vorbei. Wir spielen jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr einige Runden. Kommt gerne rum und macht euch ein Bild von dem Spiel oder Zockt mit uns!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare