Sony kündigt Deal mit Discord an

1
Sony kündigt Deal mit Discord an
©Discord

Der Voicechat-Service Discord soll nächstes Jahr ins PlayStation Network integriert werden. Das kündigte Sony in Form eines Blogeintrages an.

Noch ist es gar nicht so lange her dass das Gerücht herum ging, Discord könnte verkauft werden. Neben Epic stand aber vor allem Microsoft mit den Entwicklern der Gaming-Chatsoftware in Verhandlungen. Laut mehreren Berichten kam jedoch heraus, dass alle Verhandlungen in die Richtung abgebrochen wurden und Discord unabhängig bleiben wird. Umso erstaunlicher ist die Ankündigung von Seitens Sony: Schon 2022 soll Discord für die PlayStation 5 im PSN integriert werden. Sowohl via Twitter als auch über den Sony Interactive Entertainment-Blog wurde die Partnerschaft angekündigt.

Was ist geplant? Eine genaue Roadmap steht wohl noch nicht fest. Doch die Aussagen von Sony-Größe Jim Ryan klingen vielversprechend. Im Blog heißt es, es werde bereits hart daran gearbeitet, um Discord- und PlayStation-Erfahrungen auf Konsolen näher zusammenzubringen zu können. Für Playstation-Fans könnte das weitreichende Verbesserungen mit sich bringen! Unter anderem würde sich zum Beispiel das Crossplay zwischen Playstation- und PC-Spielern einfacher gestalten.

Wir werden euch über die weitere Entwicklung auf dem laufenden halten, sobald wir etwas neues in Erfahrung bringen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare
Admin
5. Mai 2021 21:17

Da bin ich mal gespannt drauf. Dann brauch ich erstmal aber ne PS5 xD