Rockstar beendet Online-Dienste für PS3 & Xbox 360

0

Rockstar hat in einem Tweet bekanntgegeben, dass diverse Online-Dienste für die Playstation 3 und Xbox 360 eingestellt werden. Davon betroffen sind GTA, Max Payne und L.A. Noire.

Bis zum 16. Dezember 2021 wird Rockstar alle Online-Dienste von GTA, Max Payne und LA. Noire für die alte Konsolengeneration einstellen. Am 16. September werden sowohl für Max Payne als auch für L.A. Noire die Online-Möglichkeiten eingestellt. Dazu zählt auch das Tracking über die Rockstar Games Social Club-Website. Außerdem können nur noch bis zum 16. September Shark Cards in GTA gekauft werden. Der Online-Multiplayer von GTA endet dann am 16. Dezember für Playstation 3 und Xbox 360 Spieler.
Rockstar betont, dass der Story Modus von keinem der drei Spielen von dieser Änderung betroffen ist.

In ihrem Blogpost beantwortet Rockstar zudem noch zwei wichtige Fragen.
Zum einen stellen sie klar, dass weder Spielfortschritt noch andere Daten von GTA Online auf aktuelle Konsolen übertragen werden können. Die Statistiken des Rockstar Games Social Clubs von PS3 und Xbox 360 werden gelöscht.
Zum anderen ist es nicht möglich, eine Rückerstattung für gekaufte Shark Cards der alten Konsolen zu bekommen oder diese auf die neuen Konsolen zu übertragen. Hier verweist Rockstar auf das End User License Agreement, in welchem genauere Details dazu stehen, dass virtuelle Währung und Goodies plattformspezifisch sind und daher nicht zurückerstattet oder übertragen werden können.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare