Legend of Dragoon erhält einen PC Port?

1
Legend of Dragoon erhält einen PC Port - Beitragsbild
© Sony Interactive Entertainment

Das PlayStation 1 JRPG The Legend of Dragoon erhält einen (inoffiziellen) PC Port. Unter dem Titel Project: Severed Chains erwecken Fans den Klassiker zu neuem Leben.

The Legend of Dragoon

The Legend of Dragoon erschien 1999 in Japen, und zeitverzögert erst in Nord Amerika und dann in Europa. Das Spiel erweiterte das klassische rundenbasierte Kampfsystem um Quicktime Events. Mit dem Druck der X-Taste zur richtigen Zeit (oft mehrfach hintereinander) verlängert man die Angriffe zu Kombos, fügt mehr Schaden zu und lädt seine Dragoonform auf. Trotz eher mittelmäßiger Bewertungen (74/100 laut Metacritic) durch Kritiker gibt es eine große Fangemeinde des Spieles, sodass Sony vor kurzem den Klassiker auf der PlayStation 5 erneut veröffentlichte.

Legend of Dragoon erhält einen PC Port - screenshot1
Eure dreier Gruppe kämpft rundenweise gegen diverse Gegner. Neben Angriff, Verteidigung und Items steht euch auch die Verwandlung in einen „Dragoon“ zur Verfügung © Sony Interactive Entertainment

Project: Severed Chains

Das Team hinter dem (inoffiziellen) PC Port des Klassikers hat das Spiel mit neuer Engine nachgebaut. Diese ist anders als bei einem Emulator nicht mehr an die (simulierte) Technik der PlayStation 1 gebunden und so kann das Spiel an die aktuellen technischen Standards angepasst werden. Das Spiel ist immer noch in der Entwicklung, aber schon jetzt spielbar. Wer Interesse am Spiel hat, sollte neben der PlayStation 5 Version von oben auch die Webseite des Project: Severed Chains (Englischer Text) besuchen.

Legend of Dragoon erhält einen PC Port - screenshot2
Neben der Ausrüstung könnt ihr auch eure Kombo festlegen, diese variieren in Stärke, SP und Anzahl der Treffer. © Sony Interactive Entertainment

Ist das Legal?

Die Entwickler hinter Project: Severed Chains sind sich ihrer Sache sicher: Ja, es ist legal. Sie begründen dies damit, dass sie nicht den Quellcode des original Spieles verwenden, sondern vom Spiel ausgehend ihren eigenen Code und Engine schreiben. Allerdings muss man hierzu sagen, das die große Giganten der Branche das ein oder andere Fanprojekt verhindert haben. Es wird sich zeigen wie lange Project: Severed Chains noch in dieser Form entwickelt werden darf.

Für weitere Gaming News schaut gerne in unsere Gaming News Kategorie.

QuelleProject: Severed Chains Webseite
Vorheriger ArtikelNidus ist jetzt auf Steam erhältlich
Nächster ArtikelNintendo Partner Show-Case für die erste Hälfte von 2024
5 1 vote
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare
Admin
20. Februar 2024 12:43

Davon hätte ich gerne mal ein Remake oder endlich mal einen weiteren Teil. Das ist neben Final Fantasy eines der besten Spiele für PlayStation 1 <3

Last edited 1 Monat zuvor by Jörg