Das im Beat èm up Genre beheimatete Street Fighter von Publisher Capcom wird einen 5. Teil erhalten, der Exklusiv auf der Playstation 4 und dem PC veröffentlicht wird und sogar bereits auf Amazon vorbestellt werden kann. Der vierte Teil der Serie war ein absoluter Verkaufsrenner auf dem Super Nintendo. Verantwortlich für den neuesten Ableger ist Yoshi Ono. Dieser erzählt jetzt schon die Zukunftspläne für den 5. Ableger der erfolgreichen Reihe.

Zur Veröffentlichung, die am 26. Februar 2016 stattfinden wird, werden im Spiel 16 unterschiedliche Charaktäre zur Verfügung stehen. Seine Pläne sind es, im Zeitraum von 5 Jahren, das Spiel auf den Kader von 44 Kämpfern aufzustocken. Dies, so Ono, sei simple Mathematik. Man möchte das Spiel so lange Unterstützen wie es geht in diesem selbst gesetzten Zeitraum.

Man wird mit sogenanntem Fightmoney die DLC Charaktäre freischalten können, kann dies aber auch mit Echtgeld freischalten. Ziel wird es sein, die Käufer des Spiels nicht zum unfreiwilligem Grinden aufzufordern, sondern auch mit „täglichen Zielen“ zu konfrontieren und mit der Erfüllung disese Ziele sich die „ingame“ Währung zu erarbeiten. Und so stellt sich Yoshi Ono mögliche Ziele vor:

„Dabei kann es darum gehen, dass man fünf Kämpfe in Ranglisten-Duellen gewinnt oder aber 30 Special-Moves vollführt. Das sollten Sachen sein, die man recht einfach erfüllen kann, um den Bonus zu erhalten und die Spieler für die Tatsache, dass sie sich wirklich mit dem Spiel auseinandersetzen, zu belohnen.“

Quelle: streetfighter.com