Im Laufe der PC Gaming-Show auf der E3 wurden uns insgesamt drei neue Battle Royal-Spiele vorgestellt. Alle drei von verschiedenen Entwicklern, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Mavericks: Proving Grounds

Anders als bisherige Battle Royal-Spiele, stehen sich in Mavericks: Proving Grounds bis zu 1000 Spieler gleichzeitig gegenüber. Dies wird dadurch ermöglicht, dass man sich nicht einfach auf einer Map befindet, sondern in einer richtigen Welt, so der CEO von Automaton Games James Thompson. In dieser Welt sammeln die Spieler vor allem Hinweise in ihrer Umwelt, um die Gegner aufzuspüren.
Eine geschlossene Beta wird ab August verfügbar sein. Wer sich noch bis einschließlich 17. Juni registriert, bekommt ein spezielles Outfit im Spiel.

©Automaton Games

Realm Royale

Realm Royale ist ein Fantasy-Rollenspiel im Battle Royal-Spielprinzip. Der Spieler kann zwischen verschiedenen Klassen wählen: Magier, Jäger, Assassine, Krieger und Ingenieur. Jede Klasse hat ihre eigenen Eigenschaften und Fähigkeiten, die im Spiel Vor- und Nachteile bringen können. Ein Upgraden der gewählten Klasse im Laufe des Spiels macht jeden Charakter individuell.
Realm Royale gibt es bereits kostenlos auf Steam im Early Access. Anlässlich der E3 gibt es einen speziellen Gefängnisvogel-Skin. Um diesen zu erhalten, müsst ihr zum einen euer Spiel auf Mixer streamen und zum anderen sehr viel spielen. Den Skin bekommt man, sobald man in der HypeZone während des streamens gefeatured wird.

©

Rapture Reject

Rapture Reject hat einen komplett anderen Stil als die bisherigen Battle Royale-Spiele. Angelehnt sind sie an die Cyanide & Happiness Webcomics. Es ist ein Top-Down 2D Titel, in dem Gott versehentlich alle bösen Menschen an Stelle der guten in den Himmel beamt. Die Verbliebenen versuchen nun durch so viele Tötungen wie möglich Gott zu beeindrucken, um ebenfalls in den Himmer zu kommen. Ab sofort kann man sich für eine Alpha registrieren.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren. Lektoriert von Sabine L.